So gelingt die einfache Jobsuche in München

von am 14. Oktober 2012 in Berufe

So gelingt die einfache Jobsuche in München

Der Arbeitsmarkt in München ist einer, der die Finanzkrise gut überstanden hat und ein vielseitiges Angebot bietet. Neben den klassischen Arbeitsvermittlungsstellen bieten sich vor allem Portale im Internet an, um den passenden Job zu finden. Wer bei der Suche schon genau weiß, was er will, der wird die passende Stelle finden.

Raffinierte Suchmasken finden passende Angebote

Inzwischen haben Jobbörsen im Internet die klassischen Stellenanzeigen in der Tageszeitung abgelöst. Hinter detaillierten Suchmasken stecken Programme, die schnell passende offene Stellenangebote für den Benutzer heraussuchen und somit eine effiziente und einfache Jobsuche in München ermöglichen. Doch wer diese Angebote nutzt, sollte auch wissen, wie sie am besten bedient werden. Meistens bringt ein potentieller Bewerber bereits einen Abschluss nach einer Berufsausbildung oder einem Studium mit und weiß, in welcher Branche er arbeiten möchte. Naturwissenschaft, Personalwesen und Marketing oder auch der IT-Bereich sind nur einige Beispiele für Arbeitsgebiete, in denen in München offene Stellen zu finden sind. Neben der Branche kann auch noch der gewünschte Standort als Suchkriterium verwendet werden. Hierbei gilt: Wer sich vorstellen kann, auch etwas außerhalb des Stadtzentrums im Großraum München zu arbeiten, hat mitunter größere Chancen auf einen Arbeitsplatz als jemand, der unbedingt in der City arbeiten möchte. Ganz allgemein kann es an jedem Punkt im Leben hilfreich sein, Jobvorstellungen zu hinterfragen und gegebenenfalls zu verändern.

Detailfragen vor der Bewerbung klären

Wenn die ersten Jobangebote über den Computer gefunden sind, geht es an die Detailfragen: Wie groß soll die Firma sein, in der ich arbeite? Soll es ein Konzern sein oder eher ein mittelständisches Unternehmen? Besteht Interesse an einer Vollzeit- oder an einer Teilzeitstelle? Wenn anhand der gegebenen Angebote diese Fragen beantwortet werden können, schränkt sich die Auswahl sicher noch ein wenig weiter ein. Wenn doch noch immer Fragen offen sind, kann es nicht schaden, beim potentiellen Arbeitgeber anzurufen oder sich per E-Mail zu melden, um Antworten zu bekommen. Mitunter sind derartige Zusatzinformationen wichtig für das Bewerbungsschreiben. Neben offenen Jobangeboten werden auch Ausbildungsplätze online ausgeschrieben. Für die Suche nach einer Lehrstelle gilt das gleiche beschriebene Procedere, nur dass bei der Eingabe der Kriterien berücksichtigt werden muss, dass auch wirklich nach einer Ausbildungsstelle und nicht nach einer Position für bereits ausgebildete Personen gesucht wird.

Die Einfache Jobsuche in München mit Hilfe des Internets

Ist ein Stellenangebot gefunden, das den eigenen Vorstellungen entspricht, muss eine Bewerbung geschrieben werden. Meist ist in der Stellenausschreibung ein Ansprechpartner vermerkt, der in der Bewerbung dann direkt angeschrieben werden kann (und der vorher auch für Fragen zur Verfügung steht). Auch die Bewerbungen werden heutzutage meist online abgewickelt. Manche großen Unternehmen haben eigens eingerichtete Online-Bewerbungssysteme, in die vorhandene Qualifikationen eingegeben werden müssen und zu denen Lebenslauf und Zeugnisse hinzugefügt werden können. Andere Unternehmen verlangen die Einsendung der Bewerbung per E-Mail. Wer sich also ein wenig mit dem Internet auskennt, Suchmasken individuell bedienen kann und eine Online-Bewerbung nicht scheut, wird in München leicht einen Job finden.








Print article