Lektor werden – Voraussetzungen und Studium

von am 3. Mai 2012 in Berufe

Lektor werden – Voraussetzungen und Studium
Schwierigkeit: leicht
1
Als erstes ist ein großes Interesse an Sprache (inklusive Grammatik und Rechtschreibung) und Lesen unerlässlich. Auch sollte ein gewisses organisatorisches Talent vorhanden sein, da man später auch für den Verlauf der Buchveröffentlichung verantwortlich ist.
2
Um Lektor zu werden, ist ein Studium der Germanistik (oder einer anderen Sprache, je nachdem, was und wo man später arbeiten möchte) unerlässlich. Dieses besteht aus drei Jahren des sogennanten Bachelor-Studiums, in dem auch schon praktische Erfahrungen gesammelt werden sollen.
3
Nach Abschluss des Bachelors ist das Arbeiten bereits möglich, damit man aber auch höhere Positionen bekleiden oder auch damit man sich weiterbilden kann, gibt es die Möglichkeit, ein Master-Studium anzuhängen. Dieses soll die bereits im Bachelor vermittelten Fähigkeiten vertiefen und verfeinern.
4
Der Master schließt mit einer Master-Arbeit ab und berechtigt, ebenso wie der Bachelor, zum Arbeiten als Lektor.
5
Als nächtes muss man natürlich die Suche des Arbeitsplatzes in Betracht ziehen. Vielleicht hat man schon durch frühere Praktika Erfahrung und Beziehungen gesammelt, die einem nun zugute kommen.
6
Andererseits hilft es auch immer, das Internet oder andere Medien zu Rate zu ziehen. Allerdings muss man auch realistisch bleiben; viele bis die meisten Verlage in Deutschland haben natürlich bereits einen oder mehrere Lektoren, deswegen ist eine Portion Glück ebenfalls von Nöten, um eine Anstellung als Lektor zu bekommen.







Print article