Ingenieurwissenschaften studieren – Deutschland und Österreich

von am 13. Juni 2012 in Universität

Ingenieurwissenschaften studieren – Deutschland und Österreich
1
Ingenieurwissenschaften zu studieren, dieses stellt heutzutage absolut kein Problem mehr dar. Allerdings sollte man sich vorab umfassend über die Voraussetzungen sowie über die sonstigen Bedingungen mitsamt den Kriterien bezüglich Ablauf informieren.
2
Wo man dieses Fach studieren kann, so gilt hierauf bezogen das Ruhrgebiet als so genannte wahre Fundgrube, denn hier finden sich viele Universitäten, welche als Fach die Ingenieurwissenschaften anbieten. Hierzu zählen beispielsweise an der Ruhr-Universität in Bochum – http://www.ruhr-uni-bochum.de/ – und an der Universität Duisburg-Essen: http://www.uni-due.de/
3
Aber auch das Bundesland Niedersachsen ist “mit von der Partie”: Wenn es nämlich beispielsweise um Maschinenbau, Elektrotechnik oder auch um das Bauingenieurwesen geht, so kann man diese Art von Studium in der Leibniz Universität in Hannover absolvieren: http://www.uni-hannover.de/de/
4
An der Technischen Universität in München – http://portal.mytum.de/welcome/ – oder an der Technischen Universität in Berlin – http://www.bau.tu-berlin.de/ – kann man ebenfalls Ingenieurwissenschaften studieren.
5
Es gilt demnach, sich ausgiebig darüber zu informieren. Und zwar ist dieses auch komplikationslos via Internet möglich, indem man einfach Kontakt mit der jeweiligen Universität aufnimmt oder sich direkt über dessen Internetauftritt erkundigt.
6
Seit der Abschaffung der klassischen Diplomstudiengänge bieten nun fast schon alle Hochschulen die akademischen Grade des Bachelors sowie des Masters an. Eine äußerst hilfreiche Seite im Internet ist hier zum Beispiel http://www.gate4engineers.de/ingenieur-studium.html, denn hier kann man sich in Bezug auf den Studienablauf der Ingenieurwissenschaften informieren.







Print article