Allgemeinwissen trainieren – Tipps

von am 17. April 2012 in Ausbildung

Allgemeinwissen trainieren – Tipps
Kostenpunkt: 5 bis 10 Euro
Zeitaufwand: 1 Stunde
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Ein direkter Zeitaufwand entsteht beim Trainieren des Allgemeinwissens nicht.
1
Sehr viel Allgemeinwissen wird mit der Schilderung von den Geschehnissen in der Welt, das durch die Medien vermittelt wird, automatisch mit aufgenommen. Dazu gehören unter anderem Informationen zu berühmten Persönlichkeiten.
2
Möglich ist der Kauf eines Lexikons, um auch das Geschehen im Hinblick auf die Geschichte zu trainieren. In kompakter Form können verschiedene Ereignisse, die jahrtausende in der Zeit zurückführen.
3
Es gibt die Möglichkeit, Newsletter zu den unterschiedlichsten Themen zu abonnieren. Diese vermitteln die unterschiedlichsten Informationen, wie zum aktuellen Tagesgeschehen. – http://www.wissen.de
4
Auf vielen Seiten im Internet ist ein Wissenstraining in Form von kostenlosen Kursen möglich. Damit verbunden sind Tests, mit denen das Allgemeinwissen geprüft beziehungsweise verbessert werden kann. – http://www.wissen.de – http://www.amenita.de – http://www.manager-magazin.de
5
Ferner gibt es zahlreiche Wissensdatenbanken im Internet, in denen gezielt nach bestimmten Ereignissen oder nach weitergehenden Informationen gesucht werden kann. – http://de.wikipedia.org – http://www.brockhaus.de
6
Möglich ist außerdem der regelmäßige Besuch in einer Stadtbücherei oder der Universitätsbibliothek, wo ein umfangreicher Büchereibestand erhältlich ist.







Print article